Startseite / 

News

Aktuelle Beiträge und Meldungen


Förderprogramm Fachkurse:
30-50 % Zuschuss

Die technologische Entwicklung, die Globalisierung und der wirtschaftliche Wandel sowie die gesellschaftlichen Veränderungen – hier vor allem die demografische Entwicklung - stellen besonders kleine und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen. Um diese bewältigen zu können, ist eine kontinuierliche Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter notwendig. So kann die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe sowie die Marktposition ihrer Beschäftigten erhalten und gestärkt werden.

Seit nunmehr 5 Jahren unterstützt das Kunststoff-Institut Südwest die Betriebe bei der Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. In unserem umfassenden Weiterbildungsangebot, das speziell auf die Kunststoffbranche zugeschnitten ist, können Sie Ihre beruflichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen regelmäßig erwerben, erhalten oder erweitern.

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Kunststoffbranche stehen im Fokus dieses Angebots, da sie in der Regel nicht von einem firmeninternen Fortbildungsangebot profitieren können. Gerade Mitarbeiter dieser Unternehmen sollen die Möglichkeit erhalten, sich direkt vor Ort und mit wenig Zeitaufwand weiterbilden zu können.

Und das wird ab jetzt noch attraktiver!

Teilnahmen an unseren Seminaren und Schulungen werden ab 2016 mit dem Förderprogramm "Fachkurse" durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg unterstützt. Es wird ausdrücklich begrüßt, wenn Teilnehmer/innen an mehreren Fachkursen teilnehmen, dies wird auch bezuschusst.

Wer wird gefördert?

  • Beschäftigte aus Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss
  • Unternehmer/innen, Freiberufler/innen sowie Existenzgründer/innen, die ihren Unternehmenssitz oder Wohnsitz in Baden-Württemberg haben
  • Gründungswillige, die in Baden-Württemberg wohnhaft oder beschäftigt sind
  • Wiedereinsteiger/innen, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind

Da der Altersgruppe der ab 50-Jährigen in den Betrieben vor dem Hintergrund des demografischen Wandels eine zunehmend wichtigere Rolle als Leistungs- und Erfahrungsträger zukommt, wird für die Zielgruppe 50 plus ein zusätzlicher Teilnahme-Bonus gewährt!

Art und Höhe der Förderung

Vom Netto-Gesamtpreis für unsere Ganztages-Seminare, Crash-Kurse oder Schulungen ziehen wir folgenden Zuschuss ab:
  • 30 % der Netto-Teilnahmegebühren bzw.
  • 50 % der Netto-Teilnahmegebühren für Teilnehmende, die mind. das 50. Lebensjahr vollendet haben (Hinweis: Der 50. Geburtstag muss vor Beginn oder innerhalb des Kurszeitraums liegen)

Sie bezahlen nur die reduzierte Teilnahmegebühr! (Eventuell anfallende Rabatte werden vor Berechnung des Zuschusses abgezogen.)

Der Zuschuss wird vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Landesmitteln des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft finanziert.

Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

Weitere Fragen beantworten wir im Download-Tipp "FAQ Fachkursförderung" oder rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 





Download-Tipp:

Querverweis: