Startseite / Innovationen in Kunststoff

Innovationen in Kunststoff

Technologieförderung in einem der zukunftsträchtigsten Wirtschaftsräume Europas


Innovationen in Kunststoff

Technologieförderung vor Ort im Unternehmen - passgenau eben dort, wo sie unmittelbar benötigt wird: Das ist die Kompetenz des Kunststoff-Instituts.

Was sich an anderer Stelle bereits bewährt hat, kommt jetzt auch den Unternehmen im deutschen Südwesten und in den angrenzenden Regionen unmittelbar zugute: In Villingen-Schwenningen entsteht gegenwärtig das Kunststoff-Institut Südwest. Initiiert von Unternehmen aus der Region, der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und dem Kunststoff-Institut Lüdenscheid wird der Dienstleister den Firmen einen umfassenden Technologie-vor-Ort-Service bieten. Dabei werden Schwerpunkte in den Bereichen

  • Hybridtechnik
  • Präzisionstechnik
  • Medizintechnik

mit angegliedertem Prüf-, Anlagen- und Maschinenequipment sein. Damit stärkt das Kunststoff-Institut die Unternehmen im Bereich Schwarzwald-Baar-Heuberg und darüber hinaus.

Diese Region gilt als eine der stärksten und zukunftsträchtigsten Wirtschaftsräume Europas – und nimmt vor allem in der Mikro-, Kunststoff- und Medizintechnik eine Spitzenstellung ein. Die Kunststoffindustrie ist deshalb eine der industriellen Schlüsselbranchen, die im globalen Wettbewerb ihre Position nicht nur halten, sondern ausbaün will. Diese Branchen schaffen zugleich innovative und hochqualifizierte Arbeitsplätze.

Die Initiatoren erwarten von der Gründung des Kunststoff-Instituts einen Innovationsschub und einen engen Schulterschluss im globalen Wettbewerb.

Als Leistungen werden vor Ort insbesondere angeboten:

  • Produktentwicklung/Produktinnovationen
  • Umfassende Forschungs- und Entwicklungsberatung
  • Aus- und Weiterbildung durch hochwertige Qualifizierungsangebote
  • Formteil- und Werkzeugoptimierung
  • Qualitätsmanagement
  • Verfahrenstechnik und -entwicklung
  • Qualifizierung der Oberflächentechnik
  • Werkstofftechnik


Download-Tipp: