Aufgrund technischer Probleme sind wir momentan telefonisch nicht unter unserer Rufnummer erreichbar!


Bitte kontaktieren Sie bis auf Weiteres das Kunststoff-Institut Lüdenscheid unter der Rufnummer +49 (0) 2351.1064-191

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Schulungen in Präsenz ab sofort wieder möglich sind. Benötigt wird lediglich ein tagesaktueller Negativtestnachweis.

Diesen können Sie am Morgen der Schulung vorlegen oder einen vom Seminarleiter beaufsichtigten Selbsttest durchführen, den wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Zur Erforschung eines 3D-Bioprinters, zur Fertigung funktionaler, menschlicher Gewebe, brachte sich das KISW zum Thema Software, (3D-Datenerzeugung/-aufbereitung, Evaluation von Open-Source) und Eingenschaftsbestimmung bioresorbierender Polymere ein.

Unsere neue Rubrik #Spotlight bietet Ihnen Content pur zu vielfältigen Themenwelten an.
Die Informations-Session der Woche ist dabei kostenfrei.

Es war nicht das richtige Thema dabei, oder Sie haben keine Zeit gefunden an den aktuellen Terminen teilzunehmen?
Zukünftig bieten wir Ihnen jeden Monat ein neues Spotlight-Programm an.

Anmeldung und Information:
Das aktuelle Programm für September finden Sie per nebenstehenden Download-Tipp.
Schreiben Sie eine kurze Mail an bildung@kunststoff-institut.de mit dem gewünschten Spotlight-Thema.
Sie erhalten einen Tag vor der Session eine Zugangslink per Mail.

Der neue Newsletter ist da.

Lassen Sie sich über den nebenstehenden Link zu unserem Newsletter leiten und seien Sie gespannt, welche Neuigkeiten wir auch in diesem Monat für Sie bereithalten.

Sie möchten weitere Informationen zu den Beiträgen? Dann rufen Sie uns an.

Mehrkomponententechnik, elektrisch leitende Funktionen und mehr – wir erstellen eine Übersicht!

Eine Verbundstudie zum Thema Hybrider 3D Druck startet im September 2020.

Folgen Sie dem nebenstehenden Querverweis und informieren Sie sich dort unter dem Download-Tipp über die Projektinhalte!

Wer auf dem immer schneller wandelnden Kunststoffmarkt möglichst auch übermorgen erfolgreich wirtschaften möchte, der sollte nach Möglichkeit bereits schon heute abschätzen können, was in einigen Jahren im Trend liegt. Ein allgemeines Beobachten reicht hier schon lange nicht mehr aus.

Unser Technologiescouting ermöglicht Ihnen die Bewertung von Technologien, die nicht zu den Kernkompetenzen Ihres Unternehmens zählen, aber zukünftig für das eigene Unternehmen relevant werden könnten.

Ähnlich wie bei der Marktanalyse geht es beim Projekt „Knowhow & Technolgietransfer“ um das Beschaffen der richtigen Informationen aus fachspezifischen Quellen, sodass Sie als Unternehmer die richtigen Schlüsse aus diesen Informationen ziehen können.

Folgen Sie dem Querverweis und informieren Sie sich dort unter dem Download-Tipp über die Projektinhalte.

Das Corona-Virus ist in aller Munde, Firmen verhängen Reisesperren, Messen und Dienstreisen werden abgesagt sowie Homeoffice angeordnet.

Sie wollen auch in diesen Zeiten nicht auf Aus-und Weiterbildung verzichten, wir bieten Ihnen eine einzigartige flexible Lösung an:

Alle Seminare können Sie ab sofort auch online besuchen! Vermerken Sie einfach „online“ in dem Bemerkungsfeld Ihrer Bestellung!

Sie können nicht einen ganzen Tag live am PC an der Tagung teilnehmen? Wir zeichnen auf und Sie können diese dann zu einem passenden Zeitpunkt auf Ihrem Smartphone, Smart-TV, etc. anschauen.

Das Kunststoff-Institut verstärkt seine Aktivitäten vor Ort und veranstaltet gemeinsam mit der Suisse Technology Partners AG in Neuhausen am Rheinfall (CH) zwei Seminare. Dies sind zum einen „Werkstoffprüfung und Schadensanalyse für Einsteiger“ am 28.-29.04.2020 und „Werkstoffprüfung und Schadensanalyse | Weiterführende analytische Methoden“ für Fortgeschrittene am 30.04.2020.

Anmeldungen können über die nebenstehenden Querverweise vorgenommen werden

…gemeinsam blicken wir auf ein ereignisreiches und anstrengendes Jahr, sowohl im beruflichen als auch im persönlichen Umfeld, zurück.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit in diesem Jahr und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches, friedvolles Weihnachtsfest, viel Ruhe und Zeit zum Entspannen, für das neue Jahr viel Gesundheit, Energie und Erfolg!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom
Kunststoff-Institut Südwest

1 2 3 5
Institut kompakt