Förder- und Verbundprojekte

Förder- und Verbundprojekte

Verbundprojekt

Was ist ein Verbundprojekt ?
In den Verbundprojekten entwickelt das Institut für die teilnehmenden Unternehmen ein innovatives Thema. Dieses ist praxisnah, mit hohem technologischem Know-how und wird ausschließlich über Teilnehmer-Beiträge finanziert.

Vorteile eines Verbundprojektes

  • Kostensharing = niedrige Projektbeiträge pro Teilnehmer
  • Geringe Personaleinbindung der teilnehmenden Firmen
  • Technologische Marktführerschaft
  • Netzwerkbildung
  • Interdisziplinärer Erfahrungsaustausch
  • Mitarbeiterweiterbildung/-Qualifizierung

Zeit- und kostenintensive Untersuchungen sowie die Projektabwicklung erfolgen ausschließlich durch das Institut.
Die Personaleinbindung der Firmen beschränkt sich im Minimum auf die Teilnahme an den Projekttreffen (i. d. R. zwei- bis dreimal im Jahr).

Geheimhaltung

Sämtliche Projektergebnisse unterliegen während der Projektlaufzeit der Geheimhaltung. Ergebnisse von firmenspezifischen Untersuchungen werden vertraulich behandelt.

Mitgliedsfirmen des Netzwerks TechnologyMountains e. V. zahlen einen um 10% ermäßigten Projektbeitrag.

Förderprojekte

Das Kunststoff-Institut Südwest ist Forschungs- und Transferstelle für die Branche bei der Durchführung von F&E-Projekten und wissenschaftlicher Ansprechpartner für KMU-Unternehmen bei vorwettbewerblichen Fragestellungen. Unmittelbar im Fokus stehen die Kernkompetenzen der Kunststofftechnik und des 3D-Druck in Zusammenarbeit mit staatlichen oder privaten Forschungseinrichtungen.

Sie möchten weitere Informationen? Dann folgen Sie dem Querverweis, rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns zur persönlichen Institutsvorstellung.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Marius Fedler Geschäftsführer
+49 160 90212796
Institut kompakt