Startseite / 

News

Aktuelle Beiträge und Meldungen

Ihr Ansprechpartner: Dr. Oliver Keßling

Laborausstattung weiter verbessert

Das Kunststoff-Institut Südwest hat die Laborausstattung weiter verbessert: Die Anschaffung eines hochpräzisen Mess-Mikroskops eines führendes Anbieters erlaubt es ab sofort, eine Reihe wichtiger und aussagekräftiger Messungen schnell und unkompliziert vor Ort vornehmen zu können. „Nicht nur in Hinsicht auf laufende Verbundprojekte bedeutet dies einen ganz erheblichen Mehrwert, sondern auch für die Industrie-Unternehmen vor Ort“ betont KISW-Projektmanager Dr. Oliver Keßling.

Das Messmikroskop ist für die optische 3D Oberflächenmesstechnik zur Qualitätssicherung in Labor und Produktion ausgelegt, wobei im KISW ein Fokus auf die Form- und Rauheitsmessung von komplexen, miniaturisierten Oberflächen liegt. Mit nur einem System kann sowohl die Form als auch die Rauheit von Bauteilen flächenhaft gemessen werden. Dabei ermöglicht das stabile und robuste Verfahren wiederholgenaue und rückführbare Messungen.

„Das Spektrum von messbaren Oberflächen und Materialien deckt einen großen Bereich ab und reicht von Metallen bis zu Kunststoffen" betont Keßling. Gerade in der Forschung und Entwicklung kommt es auf hochauflösende und rückführbare Ergebnisse in hoher Wiederholgenauigkeit an: „Hier bietet das neue Mikroskop weitreichende Einsatzmöglichkeiten.“

In den konkreten derzeit laufenden Verbundprojekten wird das Messmikroskop bereits eingesetzt. In künftigen Vorhaben kann das Mess-Mikoskop auch für die Untersuchung des abrasiven Verschleisses bei Formeinsätzen zum Einsatz kommen. Die Untersuchung der Maßhaltigkeit von Bauteilen im Mikrometerbereich korreliert damit, denn nur mit exakten Formen lassen sich exakte Teile produzieren. Wichtig ist dabei auch der Soll-Ist-Abgleich zu CAD-Daten, der ebenfalls mit dem neuen Mikroskop vorgenommen werden kann. Da eine so genannte Rotationsachse vorhanden ist, erlaubt das Mess-Mikroskop zudem die 360°-Vermessung, z.B. von Verzahnungen.

Das Kunststoff Institut bietet oben genannte Messungen im Rahmen von Dienstleistungsaufträgen an.